Alpenveilchen Narzissen 'Jetfire'
Zweifarbig, blüht sehr früh. Alpenveilchen-Narzissen passen sowohl von ihrem Aussehen als auch von ihrer Grösse her wunderbar in jeden Steingarten. Vor niederen Rhododendren kommen sie ebenfalls gut zur Geltung. Die lange Nebenkrone der Blüte ist am Rand leicht gewellt und die Abschnitte sind wie die Blüten der Alpenveilchen stark zurückgeschlagen. Alpenveilchen-Narzissen lieben leicht sauren Boden und einen Standort, der im Frühjahr feucht und im Sommer trocken ist. , : Narzissen gelten als Symbol immer wiederkehrenden Lebens. Deshalb werden sie auch Osterglocken genannt. Sie zeichnen sich durch eine gute Haltbarkeit aus. Die Zwiebel der Narzisse enthält ein narkotisierendes Alkaloid. Während beispielsweise Tulpen geradezu ein Leckerbissen für Wühlmäuse sind, verschmähen die Nager Narzissenzwiebeln. , Aussaat : Ab September bis Dezember, ca. 13 - 15cm tief. , Verwendung : Eignen sich besonders für Rabatten, Blumenkästen, für Gräber und auch als Gruppen im Rasen. Gute Schnittblume. Blühen im März - April, duftend. , Tipp : Alle Narzissen benötigen eine lange Wachstumszeit und sollten deshalb möglichst schon im Spätsommer gepflanzt werden. Die Pflanztiefe der grossen Narzissen sollte etwa 20 cm, die der kleinen Zwiebeln etwa 10 cm betragen. Das gilt besonders für die kleinen Arten. Am besten stehen Narzissen an sonniger oder halbschattiger Stelle oder an einem Platz im Streuschatten lichter Gehölze. Ist der Boden zu feucht oder zu schwer, mischt man Sand oder Perlit darunter. Will man die Narzissen ständig an ihrem Standort belassen, mischt man vor dem Pflanzen eine Grunddüngung aus Hornspänen unter die Erde. , Höhe : bis 20 cm , Pflanzabstand : 7 cm , Inhalt : 10 Stk. ,

Alpenveilchen Narzissen 'Jetfire'

Artikelnummer: 72443.001
6,50 CHFPreis
  • sonnig, halbschattig